Gewichtskurve

Einleitung

Es ist schon beachtlich, was in etwa vier Monaten alles möglich ist. Daher möchte ich euch gerne meinen Fortschritt per Grafiken (Gewichtskurve) zeigen und meinen neuen Tiefrekord vorstellen. ^^

Waage

Derzeit verwende ich eine Waage von Withings, mit der Bezeichnung „Smart Body Analyzer“ und bin soweit zufrieden mit den Messungen. Jedoch, die Fettberechnung stimmt leider nicht, hier wird mehr erraten als wirklich gemessen. Hierzu folgt noch ein genauer Betrag, bei dem ich auf das Thema Fettmessung genauer eingehe.

Das Gewicht wird richtig erfasst und dies ist für mich die wichtigste Funktion der Waage. (Ich denke mal, dass es so den meisten geht. 😛 ) Überaus praktisch ist, dass die Daten direkt gespeichert werden und von jedem Gerät abrufbar sind. Es ist sogar möglich, die Daten mit anderen Apps auszulesen, wie z.B.: Garmin Connect.

Gewichtskurven

In den beiden Abbildungen sieht man, mein Gewichtshoch im Dezember und mein derzeitiges Gewichtstief. Die Bilder wurden mit der iOS Anwendung von Withings erstellt.

Hoch

Die erste Abbildung zeigt, wie viel Übergewicht ich früher hatte, denn mit einem Gewicht von 97.1 kg und einem BMI von 31.7, konnte es einfach nicht gesund sein. Des Weiteren hat es ja wirklich nicht mehr gut ausgesehen. xD

Gewichtskurve 97.1kg
Gewichtskurve mit 97.1kg hoch.

Tief

Die zweite Abbildung zeigt, wie viel ich in den Zeitraum abnehmen konnte und in welche Phasen. Seit ende Dezember habe ich beschlossen, dass sich etwas ändern muss und habe ich mit dem Training begonnen. Wie gut zu erkennen ist, verläuft die Gewichtsabnahme, derzeit sehr gut. Das niedrigere Gewicht hat einen grossen Einfluss auf meine Lebensqualität, denn dadurch habe ich viel mehr Energie und Beweglichkeit gewinnen können. Grundlegend ist zu sagen, es fühlt sich einfach viel besser an.

Mein neuer Tiefrekord liegt jetzt bei 78.5 kg und das macht mich stolz. 🙂

Gewichtskurve 78.5kg
Gewichtskurve mit 78.5kg tief.

Ziel

Mein mittelfristiges Ziel liegt bei 70 kg und langfristig möchte ich 65 – 68 kg anpeilen.

Ich hoffe ich werde spätestens Ende August auf 70 kg sein und euch natürlich immer am laufenden halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.